Direkte Demokratie: Das Wichtigste

Es gibt Dinge im Leben, für die es sich lohnt, zu kämpfen. Die direkte Demokratie ist das Wichtigste, was die Schweiz in ihrer mehr als 700-jährigen Geschichte geschaffen hat. Wir haben ein weltweit einmaliges System, bei dem unsere Bevölkerung viel besser mitbestimmen kann als anderswo.

Nur in der Schweiz kann die Bevölkerung zu jedem Sachthema Unterschriften sammeln und an der Urne bestimmen, wohin der Kurs politisch führen soll. Sorgen wir dafür, dass dies so bleibt! Das automatische Anpassen an EU-Recht wäre das Ende unserer direkten Demokratie.

 

Nationalratswahlen 2019

Es würde mich freuen, wenn Sie mir für die kommenden vier Jahre noch einmal Ihr Vertrauen und Ihre Stimme geben könnten. Es scheint mir wichtig, dass man insbesondere bei folgenden Themen am Ball bleibt (vgl. die Überschriften auf meiner Homepage):

- Das Wichtigste ist aus meiner Sicht, dass wir in den nächsten vier Jahren die Asyl-Politik ändern. Zusammen mit meinen Kollegen (u.a. Nationalrat LukasReimann) haben wir die Volksinitiative "Hilfe vor Ort im Asylbereich" in die Wege geleitet.

- Lohnend scheinen mir vor allem auch Änderungen im Zivil- und Strafprozessrecht, inklusive Strafvollzugsrecht. Wenn es endlich gelingen würde, das Prinzip "Strafvollzug im Heimatland" umzusetzen, wäre dies mit sehr grossen Vorteilen verbunden.

 

 

 

"Copy-Right"

Wenn Sie auf dieser Homepage irgendeinen Beitrag finden, den Sie kopieren und weiter verwenden möchten, sind Sie herzlich dazu eingeladen (ob ganz oder teilweise). Herzlichen Dank für Ihr Interesse.